die Ästhetik künstlicher Körper

Die Muster, Strukturen und Funktionen

der Natur sind eine unendliche Inspirationsquelle.

  • Wir haben unseren Projektkurs
  • Künstliche Haut und Knochen
  • begonnen, indem wir uns mit dem Design
  • unseres Körpers befasst und Elemente untersucht haben,

die auf den Designprozess künstlicher Körper angewendet werden können. Die Idee zu diesem Thema entstand in Zusammenarbeit mit Ottobock.

Weltmarktführer für Prothetik. Durch Workshops mit ihren Technikern und Physiotherapeuten, Interviews mit Amputierten und einen Besuch im

Forschungs- und Produktionszentrum von Ottobock in Duderstadt haben wir weitere Themen auf unsere Agenda gesetzt: die Sprache der Empfindung,

die Interaktion mit künstlichen Körperteilen und die Ästhetik künstlicher Körper und ihre Beziehung zur Ästhetik natürlicher Körper. Das Ergebnis dieser Ideen und Erfahrungen waren neun Projekte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *